AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den LEMKEN Webshop
Zum Widerrufsrecht des Verbrauchers siehe unten § 7

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmung

(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der LEMKEN GmbH & Co. KG (nachfolgend „LEMKEN“) und dem Besteller betreffend die Produkte, die wir über unseren Webshop verkaufen, gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den LEMKEN Webshop in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung. 

(2) Der Besteller ist Verbraucher, soweit der Zweck der bestellten Lieferung nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, falls ein Teil der bestellten Ware vorübergehend nicht lieferbar ist; zusätzliche Versandkosten tragen wir. Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des vom ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt LEMKEN dies dem Kunden mit. 

(2) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inkl. der jeweils gültigen deutschen Umsatzsteuer. Der Versand der Ware erfolgt versichert per Paket.

§ 3 Eigentumsvorbehalt, Leistungsinteresse

(1) Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von LEMKEN.

§ 4 Zahlung und Aufrechnung

(1) Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt je nach Kundenwunsch als Nachnahme, Vorkasse, Kreditkartenzahlung oder per Paypal.

(2) Bei der Zahlungsart Nachnahme fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 6,90 EUR an.

§ 5 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber LEMKEN gilt die Regelung in § 6 dieser AGB.

(2) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern 2 Jahre. Gegenüber Unternehmern sind die Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

§ 6 Haftung

(1) Schadensersatzansprüche des Bestellers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von LEMKEN, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von LEMKEN, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

§ 7 Widerrufsrecht des Verbrauchers

(1) Ist der Besteller Verbraucher und hat er mit LEMKEN einen Vertrag ausschließlich über die Internetseite von LEMKEN geschlossen, so ist er berechtigt, seine auf Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung ohne Angabe von Gründen binnen zwei Wochen zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens ab Erhalt der Ware, wenn zu diesem Zeitpunkt dem Verbraucher auch bereits in Textform diese Widerrufserklärung zugegangen ist. Der Widerruf erfolgt durch Rücksendung der Ware durch den beigelegten Retourenschein.

(2) Im Fall einer gerechtfertigten Reklamation erstattet LEMKEN einen bereits entrichteten Kaufpreis an den Kunden zurück und bezahlt die Rücksendung der Ware. Kann der Kunde die empfangene Leistung teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgeben, so hat er insoweit Wertersatz zu leisten, auch wenn die Verschlechterung auf bestimmungsgemäßer Ingebrauchnahme beruht. Die Wertminderung kann dem Gesamtkaufpreis entsprechen.

§ 8 Rechtswahl und Gerichtsstand

(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen LEMKEN und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss der Einheitlichen Kaufgesetze (Haager Kaufrechtsübereinkommen) und des UN-Kaufrechts.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und LEMKEN ist der Sitz von LEMKEN, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich- rechtliches Sondervermögen handelt.

§ 9 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Zuletzt angesehen